Alle Artikel von Sandra Schäfer

Seit 100 Jahren

Es tickt und bimmelt, es läutet und fast hat es den Anschein als plätschere es. Im Uhrenmuseum vergeht die Zeit - so sie nicht still steht - mannigfaltig

/ 8. Juni 2021

Kunst trifft Kirche

„Gebt mir Bilder!“ versammelt Werke namhafter internationaler KünstlerInnen in Kirchenräumen. Die Kulturfüchsin sprach mit Kurator Hubert Salden

/ 1. Juni 2021

Einmal Steinzeit uns zurück

Im Museum für Urgeschichte in Asparn können BesucherInnen eine Reise durch 40.000 Jahre menschlicher Zeitgeschichte antreten

/ 28. Mai 2021

Fesselnde Fragmente der Erinnerung

Das Künstlerinnenkollektiv makemake inszenierte Ruth Klügers „weiter leben“ als „begehbare Videoinstallation für eine Person an vier unterschiedlichen Orten“ und überrascht

/ 3. Mai 2021

Leben und Sterben vor rund 3.000 Jahren

Im neukonzipierten und vergrößerten Papyrusmuseum können BesucherInnen die Menschen der Antike "sprechen" hören

/ 1. Mai 2021

1.900 Jahre lebendig

180 n. Chr. starb Marc Aurel (vielleicht) in Wien. Geboren wurde er am 26. April 121 in Rom. Noch heute erinnert so manches im einstigen Vindobona an den römischen Philosophenkaiser

/ 22. April 2021

In Balance im Wirbel der Zeit

Mit „Fears & Hopes“ widmet sich die Wiener Künstlerin Anemona Crisan den Herausforderungen der Gegenwart. Ein Ausstellungsprojekt im virtuellen und realen Raum

/ 30. März 2021

Denk_mal ungewöhnlich

Im letzten Teil der Denkmal-Serie blicken wir zu Feldherren (mit Löwen) und erfahren unter anderem was es mit Österreich als Winterlinde auf sich hat

/ 29. März 2021

Noch immer notwendig

2021 jährt sich der internationale Frauentag zum 110. Mal und noch immer liegt vieles im Argen. Vor allem für Alleinerzieherinnen und Opfer von Gewalt spitzt sich die Lage aufgrund von Corona weiter zu

/ 7. März 2021

Trickfilm lieber ungewöhnlich

Von ernst bis lustig, von poetisch bis informativ – der Kulturfüchsin liebstes Festival „Tricky Women/Tricky Realities“ wird 20!

/ 1. März 2021