Alle Artikel von Sandra Schäfer

Wieder mal ins Kino gehen

Von Österreichs Oscar-Kandidaten „Große Freiheit“ über Stefan Ruzowitzkys „Hinterland“ bis hin zu „Klammer – Chasing the Line“ – neues spannendes vom Kino aus Österreich

/ 19. November 2021

Eingefasst, umgeleitet, kanalisiert und wiederentdeckt

Mit dem Slow-Travel-Projekt „go deep not far“ lässt sich seit diesem Herbst zu einer spannenden Spurensuche (entlang) des Wiener Ottakringerbachs aufbrechen

/ 15. November 2021

Harmonierst du noch oder mutierst du schon

Mit „Liebe / eine argumentative Übung“ der israelischen Autorin Sivan Ben Yishai bringt das Kosmos Theater die Geschichte einer Entwertung als österreichische Erstaufführung auf die Bühne

/ 15. November 2021

Im Wirtshaus gestrandet

Noch bis 7. Dezember zeigt „Das Off Theater“ in „Blade.Unwichtig“ was passiert wenn Replikanten sich nach Graz verirren

/ 15. November 2021

Der ganz normale Familienwahnsinn

Rebellische Teenager, altgewordene Partytiger und eine Mutter mit allergischem Schnupfen (?) - in „Ödipus“ geben Dymnicki und Pschill unterhaltsame Einblicke in das Leben eines Stadtstaatneurotikers

/ 19. Oktober 2021

Einmal Vergangenheit und wieder zurück

Seit diesen Sommer können Interessierte bei den Wiener „VR-Tours“ auf Entdeckungsreise gehen

/ 12. Oktober 2021

Blickt in die Hölle

Am 14. September jährte sich der Todestag Dantes zum 700. Mal. In seiner „Divina Commedia“ schreibt er wie kein anderer vor ihm über die Hölle. Eine Reise in die Unterwelt und wieder zurück

/ 17. September 2021

Moderner Stummfilm und Body Horror

Mit Norbert Pfaffenbichlers „2551.01“ und dem Cannes-Gewinner „Titane“ serviert das slash-Filmfestival heuer so manches Gusto-Stückerl

/ 10. September 2021

Ein Kosmos der Welten

Innere und äußere Konflikte sowie der Mensch als Zufluchtsort – in Jakub Kavins „Odyssee 2021“ begeben sich Schauspieler und Publikum gemeinsam auf Irrfahrt(en)

/ 31. August 2021

Von Menschen und anderen seltsamen Wesen

Bereits zum vierten Mal können sich „Theaternarrische“ bei „Hin & Weg“ in Litschau mit besonderem Mut der Vergänglichkeit hingeben

/ 2. August 2021