Kategorie: erkundet die Stadt

Nicht mehr nur Spanisch verstehen

Vom Salzamt bis hin zur Taborlinie - so manche Stadtarchitektur hat sich nach ihrem Abriss in Form von Redewendungen in unserer Sprache erhalten

/ 27. Juni 2021

Seit 100 Jahren

Es tickt und bimmelt, es läutet und fast hat es den Anschein als plätschere es. Im Uhrenmuseum vergeht die Zeit - so sie nicht still steht - mannigfaltig

/ 8. Juni 2021

1.900 Jahre lebendig

180 n. Chr. starb Marc Aurel (vielleicht) in Wien. Geboren wurde er am 26. April 121 in Rom. Noch heute erinnert so manches im einstigen Vindobona an den römischen Philosophenkaiser

/ 22. April 2021

Denk_mal ungewöhnlich

Im letzten Teil der Denkmal-Serie blicken wir zu Feldherren (mit Löwen) und erfahren unter anderem was es mit Österreich als Winterlinde auf sich hat

/ 29. März 2021

Frauen aus Stein in der Minderheit

Ein Stadtspaziergang zu den weiblichen Denkmälern der Stadt

/ 25. Januar 2021

Von Männern, die Wiens Geschichte prägten

Auf der Spur jener Männer, die Wien mit Politik und Sozialreformen gestaltet haben

/ 17. Januar 2021

In anderem Licht betrachtet

Linien auf dem Boden, die sich über Wiesenflächen, Häuserfassaden und Fahrräder ziehen – noch bis 10. Jänner laden die „Wiener Lichtblicke“ zum Perspektivenwechsel ein

/ 19. Dezember 2020

Auf den Sockel gehoben

Von Malern, Musikern, Dichtern & Denkern – ein Rundgang zu den Denkmälern des aufstrebenden Bürgertums

/ 20. Oktober 2020

„Je mehr man schaut, desto mehr sieht man“

Auf Österreichs Hauswänden gibt es einiges zu entdecken. Magdalena Hiller, Gründerin des „Raufschaumuseums“ im Gespräch

/ 2. September 2020

Ein Königreich für Eisenbahnfans

Seit diesen Sommer ist der Wiener Prater neuerlich um eine Attraktion reicher

/ 1. September 2020