Schlagwort: Off Theater

Harmonierst du noch oder mutierst du schon

Mit „Liebe / eine argumentative Übung“ der israelischen Autorin Sivan Ben Yishai bringt das Kosmos Theater die Geschichte einer Entwertung als österreichische Erstaufführung auf die Bühne

/ 15. November 2021

Der ganz normale Familienwahnsinn

Rebellische Teenager, altgewordene Partytiger und eine Mutter mit allergischem Schnupfen (?) - in „Ödipus“ geben Dymnicki und Pschill unterhaltsame Einblicke in das Leben eines Stadtstaatneurotikers

/ 19. Oktober 2021

Ein Kosmos der Welten

Innere und äußere Konflikte sowie der Mensch als Zufluchtsort – in Jakub Kavins „Odyssee 2021“ begeben sich Schauspieler und Publikum gemeinsam auf Irrfahrt(en)

/ 31. August 2021

Wenn Gesellschaft weh tut

Mit Einblicken in die selbstgewählte Isolation eines „Hikikomori“ startet das TheaterArche in den Post-Lockdown-Theaterbetrieb

/ 6. Juni 2020

Da(s) sind wir

„Medea. Ich, ich, ich, ich“ – in Gernot Plass' Bearbeitung des Stoffes nach Euripides richtet sich der Scheinwerfer auch auf das Publikum

/ 8. Dezember 2019

Humorvolle Bilder einer verzerrten Wirklichkeit

„Out of Control“: Leonie Wahl und „das.bernhard.ensemble“ widmen sich im "Off Theater" verändernden Lebensmomenten

/ 19. November 2019

„Chronologisch 73, biologisch 24“

In "Einfrieren, Hochladen, Weiterleben" schlägt die Figurentheatergruppe „Spitzwegerich“ dem Tod ein Schnippchen. Ein Abend mit Herz, Hirn und Darm

/ 30. September 2019

Durch den Bunker mit Karl May

Die Frage, ob es sich lohnt „Karl MayBe.“ anzuschauen kann mit einem eindeutigen „Yes“ beantwortet werden

/ 15. August 2019

Verbinden statt spalten

Ab 2020 wird Anna Maria Krassnigg „Europa in Szene setzen“. Gespielt wird in den historischen Kasematten in Wiener Neustadt

/ 23. Juli 2019

Ist Milka jetzt auch schon Nestlé?

30 Jahre aktionstheater – Martin Gruber und sein Ensemble zeigen wie man mit Oberflächlichem Tiefgang erzeugt

/ 13. Juni 2019