Die Stadt ohne

Juden Muslime Flüchtlinge Ausländer. Die Ausstellung im Metro Kinokulturhaus handelt vom Verlust der Empathie bis hin zum Mord

/ 26. März 2018

Doppelter Genuss im tiefen Tann

Durch den Bärlauch zur Wiener Küche - eine Frühlingswanderung im Wienerwald verspricht Gaumenfreuden auf höchstem Niveau

/ 25. März 2018

Und ewig lockt der Sündenbock

Mit Boris Vians „Die Reichsgründer oder Das Schmürz“ widmet sich das Theater Scala dem brisanten Thema des Nicht-Wissen-Wollens

/ 23. März 2018

Ein Stern unter den Vorstadtgasthäusern

Vom Altwiener Backfleisch über Innereien bis zur Cremeschnitte - das "Stern Gasthaus Werner" erfreut im elften Bezirk das Feinschmeckerherz

/ 13. März 2018

Wider die Propaganda

Mit gläsernen Klängen erinnert die Installation „The Voices“ von Susan Philipsz am Heldenplatz an Stimmen der Geschichte

/ 13. März 2018

Zwischen Tradition und Radioaktivität

Wie die Menschen in der Region Fukushima nach der Kernschmelze leben, zeigt die Doku „Furusato - Wunde Heimat“ von Thorsten Trimpop

/ 6. März 2018

Assoziative Reise mit Müll

In "THINGS" gehen Mensch und Ding tanzend eine Symbiose ein. Ein Abend mit Federballschläger, Abdeckfolie & Co.

/ 3. März 2018